#fbdigitaldurchstarten – Das Facebook-Event in Bonn

Facebook besucht 2018 viele verschiedene Städte in ganz Deutschland und bietet kostenlose Workshops und Networking Möglichkeiten für kleine und mittelständische Unternehmen an. Die IHK Bonn-Rhein-Sieg und Digital Hub Bonn haben es auch in Bonn möglich gemacht.

Wir betreuen für viele unser mittelständischen Kunden den Facebook- und Instagram Auftritt. Daher ist #fbdigitaldurchstarten genau unser Thema. Für Input, neue Tricks und Anregungen haben wir uns also zu zweit auf den Weg in das Kameha Grand Bonn gemacht: Für uns keine weite Anreise, denn unsere Agentur liegt nur 3,5 Kilometer von dem Bonner Lifestyle-Hotel entfernt.

Facebook ist noch lange nicht tot.

Das Internet und allen voran die sozialen Netzwerke werden immer mobiler. Inzwischen nehmen wir an einem Tag unser Handy im Durchschnitt 150 Mal in die Hand. 44% aller Nutzer erfahren über Facebook von neuen Produkten oder Dienstleistungen, im Gegensatz zu anderen Medien wie etwa TV. Mehr als 1,6 Mrd. Nutzer verbinden sich auf Facebook mit Kleinunternehmen. Wie wichtig es ist, auf Facebook und Instagram präsent (und aktiv) zu sein – und welche kommunikativen und vertrieblichen Erfolge man dort erzielen kann – wissen wir.

Die Zahlenreihen haben aber noch einmal klar gemacht, dass Facebook trotz aller Unkenrufe wie “Facebook ist auf dem absteigenden Ast” oder dem Fakt, dass organisch – also ohne ein Investment in Ads – bei weitem nicht mehr die Reichweite erzielt werden kann, wie noch vor ein paar Jahren, immer noch ein hochinteressantes weil vertriebsrelevantes Kommunikationsinstrument ist.

Tatsächlich ist die Zahl der monatlich aktiven Facebook-Nutzer von 30 Millionen (Juni 2017) auf 32 Millionen (September 2018) gestiegen. (Grafik: Facebook)

Facebook und Instagram: Effektive Inhalte, die Kunden begeistern

Klar, und wie funktioniert das? Am Anfang steht auch bei digitaler Kommunikation wie immer das Ziel. Was soll erreicht werden und vor allem wer? Wer ist die Zielgruppe und wer ist der „ideale“ Kunde? Was muss meine Zielgruppe von mir wissen, damit sie bereit ist, mein Kunde zu werden? Als Kommunikationsberater stellen wir uns diese Fragen immer zu Beginn. Nur so kann eine gesamte Kommunikationsstrategie schlussendlich aufgehen: Mit Social Media als nur einem Element von vielen, bei der in allen Kommunikationswegen ein klares und stringentes Bild des Unternehmens und seiner Botschaften gezeichnet wird.

Und was sind nun Inhalte, die Kunden begeistern? Für Facebook und Instagram gilt vor allem: Einen Blick hinter die Kulissen gewähren. Das können zum Beispiel Anekdoten über die Geschichte der Produkte oder Dienstleistungen sein oder auch eine Vorstellung der Unternehmensräume und natürlich der Mitarbeiter! Ebenso bieten aktuelle und relevante Entwicklungen in der Branche interessanten Content. Soweit die Event-Einblicke hierzu. Interessant ist in diesem Zusammenhang auch ein Blick auf den Hootsuite “Social Barometer Report”, der Aufschluss darüber gibt, wofür deutsche Unternehmen soziale Medien (wie u.a. auch Facebook) einsetzt:

  • Recruiting: 41 Prozent
  • Kundenservice: 30 Prozent
  • Vertrieb / Lead-Generierung: 24 Prozent

9 von 10 Befragten gaben übrigens auch an, dass sie soziale Medien als Kommunikationskanal einsetzen um mit ihren Wettbewerbern mithalten zu können.

Die komplette Studie kann hier – gegen Eingabe der Kontaktdaten – heruntergeladen werden.

#dsgvo – Datensicherheit bei Facebook

Da klingelt was! Da ist es wieder, das Unwort des Jahres: DSGVO! Wer auf Facebook seine Zielgruppen optimieren möchte kommt schnell auf die Idee bestehende Kundenlisten zu verwenden, um zum Beispiel Lookalike-Audiences zu erstellen. Kann man denn nun Kundenlisten einfach hochladen, oder gibt es da nicht ein Problem mit dem Datenschutz?

Laut Facebook: No problem! Denn Facebook erhält die Daten nur verschlüsselt. Zudem werden die Daten nach Gebrauch gelöscht. Demnach sind wir also nach wie vor „good to go“.

Die Kernaussagen des Facebook-Events:

  • Ziel im Auge behalten
  • Für den „Speed des Feeds“ gestalten – sofort zur Sache kommen!
  • Bewegung reinbringen – Aufmerksamkeit durch Action -#boomerang
  • Geschichten erzählen mit dem Karussell
  • Instagram TV für erklärungsbedürftige Produkte
  • Und wie immer: testen, testen, testen

Ansprechpartner:

Julia Dervenich

Tel.: (0228) 299 753 13
E-mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Infos