Berufsorientierung – zwei Praktikanten lernen den Agenturalltag kennen

Ja, wir nehmen Schülerpraktikanten! Dieses Jahr haben Annika und Niklas die Möglichkeit am Schopf gepackt und uns zwei Wochen lang über die Schulter geschaut. Wie sie das Agenturleben fanden? Und ob das Praktikum die beiden weiter gebracht hat? Das erzählen sie selbst!

IMG_0494

Das ist Niklas:

Hallo, ich heiße Niklas. Ich bin 17 Jahre alt und besuche zurzeit die 12. Klasse der Gesamtschule Meiersheide in Hennef. Wenn ich mit der gymnasialen Oberstufe fertig bin, ist mein Plan mich im gehobenen Dienst der Polizei zu bewerben. Aufgrund einiger Verletzungen und einer Sehschwäche ist dieser Plan gefährdet, weshalb ich auf der Suche nach einem Plan B bin. Vom 07.01.2019 bis zum 18.01.2019 fand an der Gesamtschule Meiersheide das Schülerpraktikum des Jahrgangs 12 statt und das bot sich an, um meinen Plan B zu finden. Aufgrund meiner Interessen im Bereich Media und PR suchte ich nach einem passenden Praktikumsplatz. Nach kurzer Recherche bin ich auf die PR-Agentur rheinland relations gestoßen, welche mir dann mein Praktikum in deren Agentur ermöglichte.

Fazit zum Praktikum

Mein Fazit zum Praktikum fällt durchweg positiv aus. Die Mitarbeiter von rheinland relations haben mich herzlichst aufgenommen. Von der Webseitengestaltung über das Schreiben von Social Media Beiträgen bis hin zum Schreiben eines Blog-Beitrags. Ich durfte alles machen. Durch die Möglichkeit viele Aufgaben selbstständig zu bearbeiten, wurde mir ein guter Einblick in den PR-Bereich ermöglicht. Nach zwei Wochen Praktikum kann ich sagen, dass ich meinen Plan B gefunden habe. Ich persönlich kann anderen Schülern und Schülerinnen ein Praktikum bei rheinland relations nur empfehlen, da sich hier um die Praktikanten gekümmert wird.

Ansprechpartner:

Sara Hoyer

Tel.: (0228) 299 753 11
E-mail

Das ist Annika:

Hallo, mein Name ist Annika, ich bin 16 Jahre alt und gehe momentan in die 10. Klasse des Gymnasiums Antoniuskolleg in Neunkirchen. Vom 14. bis zum 25. Januar werde ich bei rheinland relations mein Berufspraktikum absolvieren, um Eindrücke aus einer PR-Agentur zu bekommen. Da ich auch in meiner Freizeit Texte verfasse, gerne mit Menschen interagiere und der Beruf zu meinen Vorstellungen und Kriterien bezüglich meines Berufswunsches passt, kann ich mir gut vorstellen später selbst mal in der PR-Branche zu arbeiten.

Attraktives Programm für Praktikanten

rheinland relations hat uns beiden mit attraktiven Aufgaben Spaß am Praktikum bereitet. Wir beide würden uns wünschen, dass alle Unternehmen Praktika anbieten und den Praktikanten dann ein attraktives Programm liefert. Es geht um die berufliche Zukunft der nächsten Generation und von Kaffee kochen lernen wir einen Beruf nicht kennen! Für die Unternehmen sind Praktika ebenfalls eine gute Möglichkeit Interesse am Unternehmen zu wecken und eventuell zukünftige Mitarbeiter zu finden.

Haben Sie Interesse an einem Praktikum bei rheinland relations? Klicken Sie hier.

IMG_0492

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Infos